fbpx

Hotel Haifa online buchen

Günstiges Hotel in Haifa reservieren

Hotels & Appartements in Haifa mit neutralem Preisvergleich


haifa israel grün haifa stadt israel gärten haifa terrassen 

Haifa (Israel) erleben

Haifa (Hebräisch חֵיפָה Ḥefa; Arabisch حَيْفَا Ḥayfā) ist die drittgrößte Stadt Israels und die größte Stadt im Norden des Landes mit fast 270.000 Einwohnern. Zusammen mit seinen unmittelbaren Vororten Kiryat Bialik, Kiryat Motskin, Kiryat Haim, Kiryat Yam, Nesher und Tirat Carmel zählt Haifa etwa 450.000 Einwohner. Es ist ein Seehafen am israelischen Mittelmeerküste, unterhalb des malerischen Mount Carmel. Haifa wird erstmals historisch um das 3. Jahrhundert n. Chr. als Kleinstadt in der Nähe von Shikmona erwähnt, der damals wichtigsten jüdischen Stadt in der Gegend und als Zentrum für die Herstellung der traditionellen Tekhelet-Farbe für Tempeltücher jüdischer Priester. Die archäologische Stätte Shikmona liegt südwestlich des modernen Stadtteils Bat Galim. Die Byzantiner regierten dort bis zum 7. Jahrhundert, als die Stadt erobert wurde, zuerst von den Persern, dann von den Arabern. Im Jahr 1100 wurde sie nach einem heftigen Kampf mit ihren jüdischen und muslimischen Bewohnern von den Kreuzrittern wieder erobert. Unter der Herrschaft der Kreuzritter war die Stadt Teil des Fürstentums Galiläa, bis sie 1265 von den muslimischen Mameluken erobert wurde. 1761 folgte El-Omar, Beduinenherrscher von Acre und Galiläa, der die Stadt zerstörte und an einem neuen Ort wieder aufbaute, der sie mit einer dünnen Wand umgab. Dieses Ereignis ist als Beginn der Neuzeit der Städte gekennzeichnet. Nach dem Tod von El-Omars im Jahr 1775 stand die Stadt bis 1918 unter osmanischer Herrschaft, mit Ausnahme von zwei kurzen Perioden. In den folgenden Jahren wuchs Haifa in Bezug auf Verkehr, Bevölkerung und Bedeutung, da Akko einen Rückgang verzeichnete. Die Entwicklung von Haifa nahm mit der Ankunft von Mitgliedern der Deutschen Evangelischen Tempelgesellschaft im Jahr 1868 weiter zu, die sich in der Nähe der Stadt in einem modernen Viertel niederließen, das heute als "Deutsche Kolonie" bekannt ist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte sich Haifa zu einer Industriestadt und einem wachsenden Ballungszentrum entwickelt, was sich in der Einrichtung von Einrichtungen wie der Hejaz-Eisenbahn und dem Technion widerspiegelte. Zu dieser Zeit lebten im Bezirk Haifa etwa 20.000 Einwohner, darunter 82% muslimische Araber, 14% christliche Araber und 4% jüdische Einwohner. Die jüdische Bevölkerung wuchs stetig mit der Einwanderung vor allem aus Europa, und bis 1945 hatte sich die Bevölkerung auf 38% Muslime, 13% Christen und 47% Juden verlagert. Heute ist Haifa die Heimat von Juden, muslimischen und christlichen Arabern sowie kleinen Gemeinden von Ahmadis (in Kababir), Drusen (im nahen Isfiya und Daliyat al-Karmel), Baháís und anderen. Haifa wird als ein Mosaik des friedlichen Zusammenlebens zwischen den Gemeinschaften bezeichnet. Der Ausdruck "Haifa arbeitet, Jerusalem betet, und Tel Aviv spielt" bezieht sich auf den Ruf von Haifas als eine Stadt der Arbeiter. Vor einer Generation war das Bild von Haifas das einer ernsten - und etwas langweiligen - Arbeitsstadt wegen ihrer vielen Fabriken. Im Norden befindet sich noch immer ein Industriegebiet, in dem sich eine von Israels zwei Ölraffinerien befindet. Aber auch im Süden, im "Matam" Technologiepark am Strand, hat es einen High-Tech-Streifen von Weltklasse. Der Park umfasst Blue-Chip-Technologieunternehmen wie Intel, Apple, Philips, Cisco, Qualcomm, Microsoft und Google sowie einige der größten israelischen Technologieunternehmen, Elbit und Amdocs. IBM verfügt über ein F&E-Zentrum auf dem Gipfel des Mount Carmel an der Haifa University und HP über ein Labor am Technion, der führenden technologischen Universität Israels.


israel haifa bahai hafen von haifa nacht beleuchtung strand haifa israel 

Unser Service für Ihre Hotelreservierung in Haifa

Bei uns finden Sie die ganze Palette von Unterkünften wie Ferienwohnungen/Appartements, Hostels und Hotels in Haifa zu Top-Preisen, denn wir sind unabhängig von speziellen Hotelketten! Wir vermitteln Ihnen Unterkünfte in Haifa von vielen unabhängigen Hotels sowie von bekannten Hotelketten. Sie sparen bei online-Hotelreservierungen in Haifa durch den neutralen Hotelpreisvergleich aller Hotels bares Geld! Alle Hotelpreise in Haifa werden immer als Endpreis inklusive etwaiger Bearbeitungs- oder Buchungs-Entgelte angezeigt, so dass Sie einen kompletten neutralen Hotelpreisvergleich fü Haifa erhalten. Passend zu Ihrer Hotelreservierung in Haifa finden Sie bei uns außerdem Flughafentransfers, Mietwagen, Reiseversicherungen sowie Ausflüge und Eintrittskarten aus einer Hand und mit persönlichem Service! Auch die Bezahlung Ihrer Hotelbuchung in Haifa ist ganz einfach: Sie zahlen den Preis für Ihre Hotelreservierung in Haifa direkt bei Buchung im Buchungsprozess online per Sofortüberweisung mit Ihrem Online-Banking-Zugang und PIN/TAN - sicher, einfach und schnell!

Tipps zur Buchung für Ihre Unterkunft in Haifa

Sie suchen nach einer günstigen Unterkunft in Haifa? Hier finden Sie mit diesen Tipps sicher ein gutes Angebot! Ob zu Hause, auf der Arbeit oder unterwegs: unsere Hotelsuche ist für Smartphone, Tablet und Computer optimiert und führt Sie schnellstmöglich ans Ziel: eine günstiges Hotel zu finden. Sie können so ein Hotel in Haifa jederzeit online reservieren, wo auch immer Sie sich gerade aufhalten. Tipp: probieren Sie mehrere Varianten Ihrer Hotelsuche! Sie können unter Umständen Geld sparen, wenn Sie an einem anderen Tag anreisen! Nutzen Sie außerdem unsere Filter-Funktionen während Ihrer Hotelsuche und finden Sie so gute Hotelangebote in Haifa. Tipp: wenn Sie passend zu Ihrem Hotel auch einen Flug buchen möchten, sparen Sie Zeit und Geld und versuchen Sie unsere Paket-Suche für Flug+Hotel Pakete!
Weitere interessante Ziele: